Anders Kochen

Sören Anders .Wildkochbuch.

Nach dem großen Erfolg seines ersten Kochbuchs legt Sören Anders nach und präsentiert Lieblingsrezepte zu einem seiner Lieblingsthemen: Wild.Der vielfach dekorierte Koch, findige Unternehmer und umtriebige Entertainer geht für sein Wildbret selbst zur Jagd: in den Gebieten auf dem KarlsruherTurmberg, auf dem sein Restaurant thront, in den Wäldern vor Baden-Baden und im Pfälzer Wald. Seine Beute verwandelt er in internationale Haute Cuisine. Dabei sind der Kunst der Verwandlung von Wild inGenussim „Anders auf dem Turmberg“ keine Grenzen gesetzt: sie variiert vontraditionell bis experimentell, von sensibel bis zünftig und sie ist vor allen Dingen frei von konventionellen Zwängen. Auch bei den Rezepten, die der frühberühmte Meisterkoch in diesem neuen Band versammelt, könnte der Variantenreichtum nicht größer sein: Sören startet mit rustikalen Wildbratwürsten mit Specksauerkraut und Kartoffelpüree, verleitet zu Hirschrücken mit Dörrobstchutney und Pistaziennocken, bringt uns mit gebratener Rehleber, Süßkartoffelpüree, Pilzen und Lakritzsoßeum den Verstand. Doch da ist noch lange nicht Schluss. Schon mal Taubenfüße in Estragon mit Blumenkohl und Sauce Bernaise probiert? Sein Anliegen fasst der vielseitige Hochbegabte selbst zusammen: „Wild ist Bio. Jäger sind keine Killer, sie schaffen Nachhaltigkeit; das bedeutet Zukunft.“
224 Seiten, Hardcover
über 110 Abbildungen
ISBN 978-3-88190-923-5

Mein erstes Kochbuch

Das ist mein erstes Kochbuch. Noch eines, wird manch einer denken. Es gibt doch schon so viele und alle wollen sie anders sein. Obwohl ich doch Anders bin! Deshalb heißt meines ja auch „Anders Kochen“. Und jetzt denken wahrscheinlich viele: Da bin ich aber mal gespannt, was der Anders da so alles anders macht. Mit welchen in drei Leben nicht nachkochbaren Rezepten er uns wohl beglücken wird? Badische Molekularküche vom Feinsten? Nein, eher ein bisschen Elementarküche. Denn, wenn aus etwas Einfachem etwas Großes entsteht, aus Vertrautem eine neuer Genuss wird, dann stehe ich am allerliebsten am Herd. Hier drin stehen deswegen meine Lieblingsrezepte (da gibts natürlich noch viele andere, weshalb ich mich überwiegend auf meine Favoriten aus Deutschland beschränkt habe). Regionale Gerichte, die mich begleitet haben oder die mir immer wieder begegnen, die ich besonders gerne zubereite – und verspeise :) Vom Regio-Süppchen über Tante Käthes Pfannkuchen und den Fisch vom Rhein bis hin zum Obstkuchen. Jawoll, ganz normale Beerentorte! Wie alle anderen 50 Rezepte 100 % nachkochbar. (Ich schwör’s! Nicht zuletzt die Fotos der Zutaten und der fertigen, angerichteten Gerichte helfen dabei.) Leckere Klassiker und klasse Leckereien zwischen traditioneller handwerklicher Küchenmeisterei und jungen, modernen Interpretationen: Suppen, Vorspeisen, Fisch- und Fleischgeriche neben Vegetarischem, Desserts und Backwerk, ein paar Kniffe und Weintipps dazu – das ist „Anders Kochen“ Nummer eins.

Jetzt Bestellen

Mit dem Abschicken der Bestellung bestätige ich, dass ich die Widerrufsbelehrung gelesen und aktzeptiert habe.